Home > BRD, Innenpolitik, Islam, Medien, Parteien, Videos > BIG – ein „großes“ Problem in Deutschland (mit Video)

BIG – ein „großes“ Problem in Deutschland (mit Video)

Während andere Länder bereits ein Burka-Vebot haben, scheint sich in der BRD gerade ein Kopftuch- und Burka-Partei zu etablieren. Fernab der „Bruderkämpfe“ zwischen PRO und NPD und REP (glaubt eigentlich irgendeiner der drei, damit zu den Etablierten zu gehören?) hat sich eine neue Partei gegründet: die BIG-Partei.

 

Überall an multikulturell überfremdeten Orten finden sich die orangenen Plakate (in arabisch und/oder türkisch) – natürlich anders als bei NPD- und PRO-Plakaten völlig unangetastet!

Hier lauert die wahre Gefahr! Organisierte Moslems, die sich allmählich in die Zentren der Macht vorarbeiten. Nicht mehr heimlich bei den Grünen oder Linken.

Nein, nun geht es ganz offiziell. Und im Bericht des WDR darf man sich dann schon mal vor eine Moschee stellen. Und was passiert, wenn die Moslems nicht nur in den „etablierten“ Volksverräterparteien die Mehrheit haben, sondern auch noch „offiziell“? Glaubt hier wirklich einer, die Moslemfrage sei noch rein parlamentarisch zu lösen? Frei nach dem Motto: „Antrag zu TOP 12 Buchstabe y: Ausweisung aller Moslems aus der BRD“

Der Islam ist die evolutionäre Antwort auf ein schwaches Volk. Wir sind die Etrusker, sie sind die Römer. Ein vitales, fortpflanzungswilliges Bauernvolk von minderer Intelligenz, aber ausreichender strategischer Weitsicht. Nun ist es offenbar für sie an der Zeit, aus der Deckung hervorzutreten.

Und was machen wir?

Wir müssen endlich dafür sorgen, dass “Deutschland” nicht von kleinen Türken- und Negerkindern in Beschlag genommen wird!

  1. Normalo
    May 6, 2010 at 7:13 pm

    Oder aber, wir sind die Römer, sie die Germanen. So kann man es auch betrachten.

    Wir müssen damit leben, dass Islamparteien entstehen, die die Scharia für eine tolle Sache halten und Schwarze mit ins Bild nehmen, denen ihre Glaubensbrüder von Nigeria bis in den Sudan die Kehlen durchschneiden.

    Das ist natürlich Okkupation unserer Nation und unseres Volkes. Doch Jammern wird uns nichts nutzen.

    • May 7, 2010 at 12:12 pm

      Ich bin nun wahrlich der Letzte, der jammern würde!

      Ich versuche nur Anregungen zu geben, wie man aus einem ungehobelten Haufen (man sehe sich nur die Pressemitteilung der NPD Düren auf der GR-Seite an!) eine schlagkräftige Bewegung formen könnte.

      Der Bericht über die BIG sollte nur abermals wieder verdeutlichen, dass wir nicht mit rein parlamentarischen Mitteln vorankommen. Zudem sollte er die Zerstrittenheit im Deutschen Lager in all ihrer Dämlichkeit veranschaulichen.

      Ich will da gar keine Seite belasten, aber PRO-Plakate werden ebenso zerstört wie NPD-Material. Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch in der NPD mangels Personaldecke (in NRW!) Figuren, die jeden halbwegs Vernünftigen von einer Mitarbeit abschrecken.

      Erschwerend kommt hinzu, dass sich manche “Idealisten”, die vorgeben, für das alte Deutschland zu kämpfen, nur allzugern von unseren Feinden im wahrsten Sinne des Wortes kaufen lassen.

      Dass heißt, es fehtl schon an der inneren Solidarität und am dort vorherrschenden Vertrauen, um etwas wirklich Großes zu bewerkstelligen. Es ist wie beim Schachspiel: Verrät man seine geplanten Züge schon vorher, wird der Gegner sie vereiteln.

  2. Arminius (Original)
    May 6, 2010 at 7:30 pm

    Na, dann bekommen unsere etablierten demokratischen Parteien GrüneCDUSPDFDPLinks weniger Stimmen bei der nächsten Wahl!

    • May 7, 2010 at 12:32 pm

      Tja, leider muss man kein Hellseher sein, um zu erahnen, mit wem die genannten Partein aber im Zweifel koalieren werden… die CSU/CDU hat sich bis jetzt sogar vehement geweigert, mit den REP zu koalieren. Zwar gibt es in Sachsen tlw. Zusammenarbeit mit der NPD in Sachfragen. Aber die BIG hätte es da sicher leichter. Am Ende würde man das noch mit “Integration” verkaufen.

  3. May 6, 2010 at 8:00 pm

    Ach, es ist nur noch traurig. Aber J e d e r kann jetzt wissen, wie es weitergeht und womit wir zu rechnen haben. Und für mich persönlich bedeutet es, daß ich bei der Bearbeitung des “WM”, des “weltanschaulichen Minimum für alle Nationalen” nur noch den Kern im Auge behalte..

  4. Thrax
    May 7, 2010 at 11:30 pm

    “Viel Wind um nichts” fällt mir dazu nur ein.Muslime sind nicht organisiert.In ganz Europa sind sie es nicht.Wenn man so will sind sie es nicht einmal in Ihren eigenen Ländern.Die meisten von Ihnen die man auf denn Strassen sieht sind Leute dennen man in Ihrem Kleinbürgertum etwas erzählt wovon sie meinen denken zu müssen das dies Ihre “Ehre” verletzt.Das ist einfach und funktioniert recht gut.Was bewirkt das aber?Was für ein Interesse haben diese Muslime an einem Deutschen Staat der schon in denn nächsten Jahren nicht mehr viel zu regeln vermag weil Ihm das Geld und jegliche Unterstützung fehlt?

    Wir sind das kommende und Wir werden die Geschichte Unseres Landes wieder bestimmen.Nur wer daran glaubt und vertraut das Gott es so will ist auch wirklich ein eingefleischter Nationalist.Für mich war und ist es nie die Frage gewesen ob sondern nur wann.Macht denn Fernseher an und geniesst.Jeden Tag gibts mehr zum lachen und staunen.Ich für meinen Teil amüsiere mich prächtig.Auch der Erfolg der Linken freut mich.Denn eines steht ausser Frage ohne eine starke Linke Bedrohung können Wir keine Finanziers finden um der breiten Masse Unseren Weg überhaupt näher bringen zu können.Wir müssen nicht in der Überzahl sein denn Wir machen diesen Missstand durch die Tatkraft und denn Mut der schon bald wieder wachsen wird schnell wieder wett.Entscheidend ist der Kampf gegen das System der Unterdrückung.Alles weitere folgt dann und nur darauf solltet Ihr Euch auch konzentrieren.

    • May 8, 2010 at 11:20 am

      Du mögest recht behalten..

    • Normalo
      May 8, 2010 at 12:41 pm

      Niemals dürfen wir die wirklich mächtigen Muslime unterschätzen.

      Sie sind klug, gebildet und kennen die Werkzeuge der Macht. Was wir im TV vorgesetzt bekommen, Mazyek und wie die alle heißen, das sind Marionetten, Frontschweine mit einem IQ von 95.

      Sie wissen um die Macht der Juden, um die Geheimdienste und um das Weltwährungssystem.

      Vielleicht besser als wir.

      Haltet die Oberschicht der Araber nicht für dumm. Nur weil sie 1 Milliarde dumme Soldaten haben. Die Oberschicht weiss um den Islam als Werkzeug der Macht. So wurde er konstruiert. Das erkennt auch der intellektuelle Araber.

      • May 10, 2010 at 6:45 pm

        So sehe ich das auch, Normalo.

        Sicher haben wir einen Haufen prügelnder und ungehobelter Moslems da draußen. Aber es gibt einige wenige, die sehr genau wissen, dass den Moslems schon heite Europa gehört. Sie arbeiten an der Organisation, siehe die BIG. Und mancherorts haben sie schon mehr bekommen als pro NRW oder die NPD. Das ist die Gefahr!

        Insofern entbrennt ein Kampf um die Vorherrschaft im zerfallenden Europa. Und die Moslems sind uns hier meilenweit voraus. Denn ihr Eroberungszug wird noch von der alten, zerfallenden Macht, gefördert.

    • Marinetti
      May 10, 2010 at 6:57 pm

      Wir sind das kommende und Wir werden die Geschichte unseres Landes wieder bestimmen? Ganz ehrlich, wenn man sich folgende Zahlen anschaut, kann man über solche Aussagen nicht mal mehr lachen. Muslime brauchen sich überhaupt nicht zu organisieren, das ist bei deren Fortpflanzung überhaupt gar nicht nötig. Die Demographie ersetzt bei denen jegliche Organisation:
      Jemen mit 24 Millionen Einwohnern liegt im Islam bei der demografischen Aufrüstung noch vor dem Gazastreifen. 2008 folgen auf 1000 Männer zwischen 40 und 44 Jahren 5950 Knaben zwischen 0 und 4.
      In Afghanistan mit 32 Millionen Einwohnern lautet das Verhältnis 1000:4010, in Somalia mit 10 Millionen steht es bei 1000:4080 und in Pakistan mit seinen 176 Millionen Menschen bei 1000:3000.
      Beim begehrten Friedens-Interventionisten USA hingegen folgen auf 1000 Männer von 40 bis 44 Jahren gerade mal 977 Knaben zwischen 0 und 4. Beim Juniorpartner England sind es anämische 677. In Deutschland hingegen registriert man die entschieden suizidale Relation 1000:477.

      • May 10, 2010 at 7:01 pm

        Und Du weißt, in welchen vergreisenden Kontinent sie sich bewegen werden?!

        Danke für diese klarstellenden Zahlen.

      • Normalo
        May 11, 2010 at 10:21 pm

        Das alles spielte keine Rolle, wäre das deutsche Volk souverrän.

        Ist es aber nicht. Nichtmehr das deutsche Volk selbst entscheidet, wer in seine Gemeinschaft aufgenommen wird und wer nicht.

        Das wird diktiert.

        Dieses Diktat ist Machtausübung fremder Interessensgruppen ÜBER das deutsche Volk.

  5. Thrax
    May 8, 2010 at 1:14 pm

    Niemand hält alle Muslime für dummm nur ebend nicht für eine ernsthafte Bedrohung sondern höchstens für einen Störfaktor.Das Problem für sieist das die Welt sich gerade zu ändenrn beginnt.Der Islam ist aber nicht fähig zu Veränderungen.Seit dem Mittelalter bewegt sich dieser kein Stück nach vorne.Und dennoch würde alles so weiter laufen wie bisher würdet Ihr wahrscheinlich recht behalten und Deutschland wäre über kurz oder lang ein Kanackenstaat.Da die BRD aber nicht mehr lange zu leben hat und dann wieder Menschen auf die Strassen gehen werden die Ihrer Wut freien lauf lassen wird sich alles ändern und plannen kann man dann im besten Fall noch denn nächsten Tag aber nicht mehr wie es in ein Paar Jahren auszusehen hat.Entscheidend ist dabei bleibe ich sich gegen die Feinde in denn eigenen Reihen zu richten und gegen die welche uns seit jeher versuchen zu vernichten.Die Demokratie muss bekämpft werden und nicht weil sie schlecht ist sondern weil sie schwach ist.Schwach wiedersprichtt dem von Gott geschaffenen Naturgesetz.Schwache dürfen nie wieder über Starke regieren.Dumme niemals wieder über Intiligente.Hierfür sind Wir da um dies wieder ins Gleichgewicht zu bringen.So Gott will wird es gelingen.Ich jedenfalls habe keine Angst vor anders Gläubigen.Das Christentum ist stark und es hat schon immer bewiesen wozu es fähig ist.So oder so der Konflikt der Kulturen wird kommen aber vorher müssen Wir gegen die angehen die aus allem Ihren Nutzen ziehen wollen und nie an das Volk denken.Ich spreche von denjenigen die Unser Volk verkauft und verraten haben.Danach komme was wolle aber diese Gerechtigkeitslücke muss vorher geschlossen werden.Jeder von Uns hat ein Anrecht darauf.Dieses müssen Wir einfordern mit aller Macht.

    • Marinetti
      May 10, 2010 at 7:04 pm

      Wer über keine Macht verfügt, kann fordern was er will. Niemand wird es interessieren! Die Musels werden in den Konflikten der Zukunft mehr als 3x soviele Männer opfern können, wie Europa im 1. Weltkrieg. Wir könnten durch technologische Überlegenheit dagegen halten, immerhin hat sich Konstantinopel auch noch eine zeitlang mit dem griechischen Feuer retten. Mehr als Zeit würde man aber auch nicht gewinnen. Das ist nicht der Anfang von einem neuen Tag, das hier ist das Ende!

  6. Stilleswasser
    May 10, 2010 at 2:39 pm

    Geht es noch tiefer ? Mit Sicherheit ja ! Was auch immer in dieser BRD passiert es lässt mich nur noch verzweifeln. Der Videobeitrag macht mich in meiner Überzeugung und im meinem Wiederstandwillen noch müder und schwächer. Wie weit sind wir schon nach unten angelangt.
    Es wird immer vorgeschlagen wir sollten uns zusammen tun . Alle Rechten , Konservativen und Patrioten um was auf die Beine zu bekommen. Alles Unsinn ! Weg von NPD, Reps und Konsorten. Je mehr es kleine Gruppen gibt um so aufwendiger die Infiltrierung und Überwachung. Die Kandidaten der NPD z.B. mit Ausnahme von Rosssmüller in Bayern sind eine Katasrophe. Und selbst dem traue ich nicht.

    Diese BIP wird sicher sehr schnell eine Einflussreiche und wiederliche Sache werden . Geld aus dem Türkenland oder sonst wo her aber mit Sicherheit unterstützt, und der Michel nicht mal mit einbezogen.

    Kinder und gepflegte deutsch sprechende MIGRANTEN die sich ein BESSERES und GERECHTERS D-Land wünschen. Ja sollen wir unssere Kinder ins Meer werfen damit die Parassieten sich voll fressen. Kaum Wahlbeteiligung und nicht erwähnenswerte Protestwähler in NRW . Wir haben deutschen es wohl so verdient.

    Lebe wohl du Land der Dichter und Denker !

    • May 10, 2010 at 4:35 pm

      ” Je mehr es kleine Gruppen gibt um so aufwendiger die Infiltrierung und Überwachung”

      Vielleicht sollten wir wirklich allmählich von dem Gedanken abschied nehmen, über Parteien etwas zu ändern. Nester wie bei Codreanu bilden, allenfalls örtliche Wählergruppen unterstützen, kampagnenfähig werden, dran bleiben, eine verschworene Gemeinschaft bilden… Das wird die kommende Lage ohnehin voraussetzen..

      • Normalo
        May 11, 2010 at 10:50 pm

        Die Juden haben keine Partei.

        Die Moslems haben keine Partei.

        Bräuchten sie eine um “mehr” für sich zu erreichen? Nein.

        Deren Waffen heißen Infiltration, Korruption, List, Lüge, Verrat.

        Sie spielen auf vielen Hochzeiten, schütteln Hände, lachen in Kameras, spenden für dolle Projekte, Küsschen, Foto, Presseartikel im eigenen Blatt.

        Fertig.

        Passende Gesetze oder Initiativen werden nicht demokratisch in einer öffentlichen Debatte, sondern mit “Freunden” in Hinterzimmerchen, Saunen und Clubchen beschlossen. Passende PR dazu, einmal die Nazi-Keule durch den Raum geschwungen. Wieder ne Scheibe Salami abbekommen.

        usw.

        Und wir hocken da und glotzen wie die Kühe auf der Weide wie die Bagger immer näher kommen.

      • Normalo
        May 11, 2010 at 11:06 pm

        Zusatz:

        Es ist das absolute Gegenteil zum PREUSSISCHEN!

    • May 10, 2010 at 6:58 pm

      Mit Verlaub, stilleswasser, aber Dein Widerstandswillen war noch nie sonderlich ausgeprägt. Und dass Du Dich hier nur ab und zu meldest, ist auch nur Beweis dafür. Dein Beitrag ist zusammenhangslos und wieder mal nur negierend. Was ist Deine Lösung? Wo bringst Du Dich aktiv ein? Verteilst Du wenigstens Flugzettel? Oder informierst Du Deine Bekannten?

      Was ist DEIN Beitrag?

      Denn mal ehrlich: Rossmüller als Motorradgang-Angehöriger ist auch nicht gerade der Heilsbringer….

      • Stilleswasser
        May 12, 2010 at 3:09 pm

        Da das Netz alles andere als anonym ist ist es nicht leicht offen zu sein.
        Ja ich sehe alles negativ was an Entwicklung in Deutschland zu beobachten ist. Dazu gehört auch was den Wiederstand zu der Entwicklung betrifft.
        Sie scheinen mir ein sehr belesener und klarer Kopf zu sein der für sich seinen Weg gefunden hat und ihn geht
        .
        Ich bin in einem abhängigen Arbeitsverhältniss in einem Unternehmen was mit STOLZ verkündet über 13 % Mitarbeiter mit Migrationshintergrund zu haben und der Absicht noch mehr in dieser Richtung zu unternehmen. Sollten sie mal in so einer Umgebung wie ich sie habe gegen solch eine Entwicklung angehen , was ich bei jeder mir gegebenen Gelegenheit tue, und merken das sie auf schon dünnen Eis gehen weil ihre Landsleute zusammenzucken und sagen ” Du hast ja recht , aber da kann man nichts machen ” ist das in ihren Augen nichts aber schon mal mehr als garnichts.

        Im Umkreiss von ca. 35 km hat hier einer mehr oder weniger jeden Zigarettenautomaten , Kneipentoilette , BP-Briefkasten usw. mit der Adresse von Gesamtr. und PI beschriftet und auch wieder ergänzt nach Beschädigung. Das könnte auch der selbe sein der die JF immer wieder in Zügen und Bussen liegen lässt oder auch mal in Briefkästen wirft.
        Was hier in der Gegend an Schulen , Banken , Vereins- und Kirchen Infoständen an selbstgemachten Aufklebern ( Danke PI ) und Zetteln klebt und liegt hat schon für Gesprächstoff gesorgt.
        Natürlich alles nur kleckereien und bedeutungslos aber ich beurteile hier niemandnen an der Anzahl seiner Kommentare die er im GR schreibt . Man muss doch nicht immer was schreiben nur um zu zeigen das man täglich reinschaut. ( Hat ziemlich nachgelassen auf GR. schade ! Das ging doch super los. )

        Rossmüller : Erst nach der Lantagswahl in Bayern kam raus das er Türsteher und Biker ist. Zuvor hat er allerdings im BR – Gespräch zur Wahl im TV einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht. Den Videobeitrag konnte man im PFS damals sehen. Trauen werde ich niemals einem der NPD. Je höher um so Riskanter. Was ich auch ein wenig am Scheitern der NPD sehe. Wer wählt schon eine Partei wo permanennt untergraben wird. Wer ? ich nicht !

        Schlussgequacke und heulerei:

        Es ist in meinen Augen ein Fehler jemanden an seiner Rechtschreibung zu beurteilen. ( Lesen sie mal Bismarcks Liebesbriefe im Orginal ). Absolut daneben ist es jemanden anhand von seinen dilletantischen Kommentaren die nicht perfekt und wohl zusammenhangslos sind nicht als aktivist und mitstreiter für ein gemeinsames Ziel zu sehen. Was ist dein Beitrag ” Volkes Stimme ” wessen Stimme sind Sie den ?

      • VoxPopuli
        May 16, 2010 at 10:25 am

        @ stilleswasser:

        Ich sehe vieles nicht minder negativ.

        Und sicher ist es schwer, “ausreichend” zu tun. Auch ich merke das. Man muss ausreichend zeitliche und finanzielle Ressourcen haben, um einen großen Beitrag zu leisten.

        Das verlange ich auch von niemandem.

        Aber ich habe hier oft genug Beispiele geliefert (siehe Flugzettel), wie jeder (!!!) in seinem kleinen Umfeld wirken kann.

        Und mehr verlange ich nicht!

        Wer abhängig beschäftigt ist, Familie hat oder krank ist, kann nicht viel leisten. Aber er kann etwas leisten. Und das verlange ich ihm ab.

        Und wenn Sie gegen die vorherrschende Entwicklung angehen, dann zolle ich Ihnen dafür meinen größten Respekt. Ich weiß sehr wohl, dass wir nicht alle Märtyrer sein können.

        Und die Zeiten wandeln sich, nationalere Töne kommen immer besser an. Sie werden das auch in Ihrer Firma merken. Die Leute sind doch heute schon so dumm und gehen für die Griechen und Türken in der Teestube arbeiten. Nun soll noch die PKW-Vignette und weitere Steuererhöhungen kommen. Schon bald wird man Sie um Rat fragen, denn Sie waren einer, der es immer schon gewusst hat.

        Und auch die Beschriftung mit PI und GR-Adressen ist sehr löblich. Es ist noch viel zu tun in der Bildung unseres Volkes. Das ist sogar ein wunderbarer Dienst. Auch ich verteile jeden Tag (!) etwa 20 Flugzettel. Am besten ist es, diese im Supermarkt in Pakate hineinzutun. Windelpakete haben meist eine Öffnung für den Griff. Dort kann sehr gut ein Flugzettel entschwinden.

        Ich habe aber leider (und ich komme ziemlich viel rum in der gesamten Republik) noch keinen einzigen Flugzettel gesehen. Gut, mancherorts prangt ein PI-Aufkleber, zuletzt habe ich eine Plakatserie von Autonomen Nationalisten in Mitteldeutschland gesehen.

        Aber mehr als 3000 Leser pro Tag könnten mehr ausrichten. Und sicher, Kommentare schreiben, gehört sicher nicht dazu – außer man schreibt sie in anderen Foren, um auf diese Seite hier aufmerksam zu machen.

        Dabei darf es meines Erachtens nicht an der nötigen Qualität fehlen. Ein bisschen Anstrengung kann ich von jedem verlangen, der Deutschland und seine Sprache vorgibt, zu lieben.

        Fazit:

        Es geht uns alles noch nicht schlecht genug. So Gott will, wird dies aber bald der Fall sein. Die schlauere Masse ahnt es bereits. Nicht umsonst ist in München vor dem Ladengeschäft von Pro Aurum fast jeden Tag die Hölle los…

  7. Thrax
    May 10, 2010 at 11:44 pm

    Ich verstehe wirklich nicht worauf Ihr hinaus wollt.Ihr habt Angst vor etwas das Ihr nicht kennt und genau das ist Euer Problem.Angst kann man überhaupt nur vor etwas haben das man nicht kennt oder einschätzen kann.Ich jedenfalls kenne Ausländer und auch wie sie sich in Unserem Land verhalten.Ich schätze sie nicht besonders und dennoch hatte ich auch Freunde unter Ihnen.Einige sind verstorben die meisten jedoch weggezogen weil sie es selbst unter Ihres gleichen nicht mehr ausgehalten haben.Jeder Migrant der es zu etwas bringt zieht aus Bezirken mit hohem Migrationshintergrung weg.Warum nur?Weil alles so toll ist?Mit nichten!Wenn man hinschaut sieht man die Missstände und die Verachtung vor allem und jedem.Aber genau das ist doch die grosse Chance für Uns Nationale.Denkt Ihr Adolf hätte es damals geschafft wenn es die Vollpfosten der Weimarer Republik nicht völlig verbockt hätten?Man kann nun viel über Geschichte diskutieren und natürlich hatten die nie eine Chance aber welche Chance hat die BRD ein von Anfang an aufgezwängtes System jemals gehabt?Es gibt sie nur so lange weil es denn Menschen bisher einigermassen gut ging.Dies lag niemals an denn politschen Köpfen sondern an dem Nutzen denn die Anderen Länder davon hatten.Dies ändert sich jeden Tag mehr.Wovor sollten Wir also Angst haben wenn nun doch Unserer Zeit anbricht?Eine Zeit wo die Menschen wieder empfänglich werden.Eine Zeit wo nicht jeden Tag jemand sagt wie schlimm es in einem Nationalstaat war.Hierfür bedarf es dann aber auch mehr als rückwärtgewandtes Denken!Seine Herkunft und Gesinnung soll niemand verkaufen aber anpassen an die Umstände der Zeit muss man sich sonst erreicht man nie etwas.Schon garnicht die Befreiuung einer ganzen Nation.

    Und Angst sollte sowieso niemand von Uns haben.Wovor auch?Wenn 10 gegen einen stehen dann ist ein Nationalist aus meiner Sicht so gestrickt das er dennoch kämpft.Merken die 10 das und der eine haut 1-2 von Ihnen um suchen sie sehr schnell das weite.Natürlich ist das nun ziemlich plump formuliert und auch nur sinnbildlich gemeint jedoch trifft es die Situation welche einige hier engeschnitten haben.Die Zahlenmässige Unterlegenheit machen Wir durch Unseren Kampfeswillen und Unsere Überzeugung für das richtige zu stehen leicht wieder wett.Ohne das sie denn Kampfeswillen spüren wird niemand vor Uns zurückschrecken.Natürlich muss man bekloppt dafür sein aber es geht nicht um Unsere psychische Verfassung sondern um Unsere Willenskraft und Unseren Mut.Als nationaler Deutscher muss dies vorhanden sein.Wenn nicht dann könnt Ihr denn behaarten Osmanen Horden auch gleich winselnd vor die Füsse fallen.Ich habe keine Angst vor diesen Menschen!Gott entscheidet und Gott hat entschieden Uns wieder Möglichkeiten zu eröffnen von dennen vor Jahren noch niemand zu träumen gewagt hätte.Oder habt Ihr gedacht das die BRD sich wirklich so schnell selbst zerstören wird?Jeder hat es geahnt aber niemand damit gerechnet.Nun heisst es diese Möglichkeiten auch zu nutzen.Eine Garantie gibt Uns niemand aber die brauchen Wir auch nicht.Scheitern Wir stirbt Unser Volk.Und dann haben auch Wir keine Daseinsberechtigung mehr!

    Ich bleibe deshalb auch dabei.Enweder wir kommen Unserer Gott gegebenen Aufgabe nach und stehen für Unser Volk ein oder aber Wir kümmern Uns um Uns selbst und bilden Klans in kleinen Landkreisen.Dies hat dann aber nichts aber auch garnichts mit Nationalisten zu tun.Sondern nur damit seinen eigenen Arsch zu retten!Wohin das führt sehen wir bisher ja…

    • Normalo
      May 11, 2010 at 11:25 pm

      Unser Problem sind nicht DIE Ausländer.

      Unser Problem sind illoyale Machtstreber.

      Deutsche, Juden, Muslime, etc. Menschen, denen das Wohl unseres Volkes nicht am Herzen liegt, Menschen die die Existenz unseres Volkes sogar negieren!

      Ich halte die Idee von brachialem Willen zwar für geeignet um schnelle Erfolge zu erzielen, jedoch nicht, um langfristig zu überleben.

      Die Brachialmethode war der Weg Hitlers.

      Er ist damit gescheitert. Ebenso geraten Juden mit ihrem US-Kampfroboter und Muslime zunehmend in den Fokus ob ihrere BRACHIALEN Methoden.

      Ihre Ziele sind nicht mehr geheim. Jeder, der wissen will, weiss um ihre Ideologien, ihre Ziele, ihre Methoden.

      So stellt sich die Frage, sollen wir nun den gleichen Weg gehen? Kämpfen wie die Spartaner oder die Preussen?

      Ich weiss darauf noch keine Antwort.

  8. Thrax
    May 13, 2010 at 2:50 pm

    Ich habe nie geschrieben das “die Ausländer” unser grösstes Problem wären.Ich habe nur keine Angst wie die meisten hier vor Ihnen da ich nicht nur vom hörensagen über sie urteilen tue sondern seit ich denken kann Tür an Tür mit Ihnen leben tue.Auch habe ich nie von einer “Brachialmethode” geschrieben.Eine “Brachialmethode” wurde übrigens auch von Hitler nicht angewandt.Vielmehr nutzte er diese nachdem er an die Macht gekommen ist.Zuvor gab es aber nur einige Schamützel.Der brutalste aller Wege wäre der Bürherkrieg.Hiergegen wäre der “gute” Adolf dann ein Waisenknabe.Von einem Willen zum “Brachialweg” kann also keinesfalls gesprochen werden.Wenn Sie jedoch die berechtigte Wut im Volk gleich wieder im Keim ersticken wollen dann wünsche ich Ihnen viel Spas dabei.Es sei Ihnen versichert das wenn der Volkeszorn vor dem sich jeder Staatstreue Ausbeuter in diesem Land fürchtet einmal entfacht wird es niemanden mehr gelingen wird diesen zu zähmen.Eine Reinigung von Innen tut not.Man kann diese aber allenfalls vorab in die richtigen Bahnen lenken nicht aber im nachhinein steuern.

    Und noch ein Wort zu Hitler.Hitler ist gescheitert weil er meinte Andere zu unterdrücken und auszurotten statt diese mitzunehmen wie es beispielsweise das römische Reich getan hat.Lässt man Menschen keine Alternative kämpfen diese bis zum tot wie ein Hund der in die Ecke gedrängt wurde und keinen Ausweg mehr sieht.Haben die Menschen Perspektiven und eröffnet man Ihnen Möglichkeiten die sie zuvor nicht hatten folgen sie einem blind.Das ist der Weg denn man gehen muss (siehe meine Vorschläge auch zur Einbindung von “Ausländern”).Jedoch und da gebe ich zu wird es ohne Blutvergiessen niemals ablaufen können da zuviele Profiteure sich zuviel unberechtigterweise genommen haben.Wollen Sie diese Leute straffrei davon kommen lassen?Ich nicht!

    • VoxPopuli
      May 16, 2010 at 10:32 am

      Danke Trax, für Deinen zahlreichen Beiträge. Sie freuen mich immer wieder. Vor allem, weil wir immer noch genug Personen hier haben, die eher aus dem Rotwein-Gürtel kommen. Wer schon mal in der Ahr-Region war, wird wissen, was ich meine. Da gibt es zwar auch Kanaken, die sind aber kaum zu spüren. Das Flair ist eher entspannt und kaum mit einem U-Bahn-Hof in Hamburg um 24 Uhr zu vergleichen.

      Sicher will hier niemand die !Brachialmethode” Hitlers, bogleich dieser m.E. einen legalen Weg beschritten hat. Das Problem ist doch, dass wir kaum tageslichttaugliche Leute haben, weil die zuviel Angst haben und im Moment noch zu viel zu verlieren haben.

      Auf den Staat und die polizei kann ich mich nicht verlassen. Auf die “Kameraden” aber leider auch nicht! Viele von ihnen lassen sich vom VS bezahlen, andere wiederum wollen gar keine richtige Wende, sondern nur Folklore-Trinken. Kann man mit diesen Personen einen Staat machen? Haben wir ausreichend Schutztruppen für den Ansturm an Ausländern und Linken gegen eine deutsche Bewegung?

      Hieran (!) müssen wir arbeiten.

  9. Rechtsdemokrat
    May 14, 2010 at 1:26 pm

    Ich sehe mit Genugtuung zu, wie wir jeden Tag erstarken. Vielleicht mag ma das im eigenen Land nicht wirklich subjektiv so auffassen, doch unsere Bünndispartner in anderen Ländern, vor allem Russland, Österreich, Belgien und den Niederlanden, erstarken und ziehen in die Parlamente ein.

    Durch die ständige und progressive Kommerzialiserung und Medialisierung der Jugend entsteht ein “Identiätsvakuum” der Jugendlichen, eine Identitätskrise.
    Und genau dort wird unsere Ideologie hineingreifen und ihnen einen menschenrichtigen Weg vorgeben, der unsere Bewegung weiter erstarken lässt, um dieses metastabile System “Demokratie” ins Wanken zu bringen.

    Der “Zündfunke Deutschland” wir Europe in einem globalen Feuersturm von jedenweden Fremdkörpern reinigen und uns das zurückgeben, was uns rechtmäßig gehört.
    Wir werden das zu Ende bringen, was unsere Ahnen begonnen haben: die Elíminierung allen Fremdgiftes.
    Die geistige Weltvergiftung von Juden, Muslimen, Negern etc. wird aufhören und wir werden die Ketten dieses jüdischen Leviathans zerschlagen, der unseren volkskörper paralysiert!

    Der heilige Rassenkrieg wird bald kommen! Meine Brüeder und Schwestern, wir werden uns wieder erheben!

    • VoxPopuli
      May 16, 2010 at 10:35 am

      Pathos gefällt mir ja grundsätzlich. Aber ich würde an Deiner Stelle nicht den pavlow`schen Reflex bedienen und etwas gegen Juden sagen. Da reagieren die meisten BRD-Michel immer noch etwas zurückhaltend. Und Du hast Recht: zurückhaltung könnte uns in den nächsten Jahren unser Volk und unsere Nation kosten.

      Nur bitte nicht zu überschäumen. Alles zur rechten Zeit.

  10. Fritz
    May 18, 2010 at 12:18 pm

    BIG = der Anfang vom Untergang des deutschen Volkes!
    und so almählich denke ich mir unser hohles Sauvolk hats wohl nicht anders verdient.
    ich fühle mich in Südtirol schon eher zuhause wie hier! keine Kopftücher,keine
    Dönerstände,keine punks,keine linke usw

  11. Leser dieser Seite
    May 24, 2010 at 9:48 am

    da wären türkische zuwanderer besser als arabische. denn aus arabien kommt dieser gefährliche islam, während türken kasachisch-stämmig sind und eigentlich nicht aus dem nahen osten kommen wie die araber, sondern aus kasachstan. turk-kasache-stämme

    der islam, die wurzel allen übels kommt aus mekka, welches in saudi arabien liegt.

  12. Kaiserliche Majestät
    May 26, 2010 at 9:50 am

    Was ist denn bitte schön so verwerflich an der Partei?

    Sie hat genauso das Recht zu kandidieren,wie andere auch.

  13. derjude
    June 30, 2010 at 1:26 pm

    nazi hure “Wir müssen endlich dafür sorgen, dass “Deutschland” nicht von kleinen Türken- und Negerkindern in Beschlag genommen wird!”

  1. No trackbacks yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: