Home > Medien > DeutschlandEcho: Patriotisches Internetportal wieder erreichbar

DeutschlandEcho: Patriotisches Internetportal wieder erreichbar

(DeutschlandEcho) Zwei Wochen nach der Zwangsabschaltung ist das patriotische Internetportal DeutschlandEcho wieder online.

Am Sonntagabend ging das Portal wieder ans Netz. Man sei “wieder voll einsatzbereit und überdies besser und funktionaler aufgestellt als zuvor”, nachdem man “notgedrungen das vorgezogen und umgesetzt” habe, was ohnehin geplant gewesen sei. Ab sofort ist DeutschlandEcho unter der Adresse www.deutschlandecho.org erreichbar, in Kürze soll das Portal außerdem auch über www.deutschlandecho.info zu erreichen sein.

Categories: Medien
  1. August 1, 2011 at 11:31 pm

    Ja, habe ich vor wenigen Minuten, mit Freude festgestellt.
    Aber leider ohne Niekisch und dir. Habe mir daher erlaubt, Niekisch den Vorschlag zu machen, zusammen mit dir, ein eigenständiges Portal zu schaffen. Das Zeug dazu hättet ihr jedenfalls und mich als Stammleser sowieso 🙂

    • August 2, 2011 at 11:30 am

      Der Vorschlag, lieber Ralle, ehrt uns natürlich. 😉 Aber ich glaube, mein Leserblogkollege niekisch hat auf den Vorschlag schon eine adäquate Antwort gegeben – wir stehen weiterhin fest an der Seite von DE.

  2. Federschlag
    August 2, 2011 at 5:16 pm

    Sind die alten Beiträge nun alle verloren?

  3. August 2, 2011 at 7:37 pm

    Mir fällt gerade auf (oder ein 😉 ), daß hier auch die Däumchen fehlen. Ist das denn so beabsichtigt, @VoxPopuli?

    • August 3, 2011 at 10:39 am

      Ja, lieber Ralle, die fehlen hier. Ich halte das aber jetzt auch nicht für “kriegsentscheidend” 😉 Jeder kann seine Zustimmung ja auch so zu einem Kommentar äußern, auch ohne die Daumen.

      • August 4, 2011 at 8:42 pm

        Kein Problem! Die Gründe, falls es nennenswerte gibt, hätten mich bloß mal interessiert.

  4. Wahrhaftigkeit tut weh
    August 3, 2011 at 2:08 pm

    Wurden die Daumen hoch/runter zuletzt nicht manipuliert? (nicht nur hier)

  5. Sympathie träger
    August 4, 2011 at 10:02 am

    Die “Däumchen” sind die pure Albernheit. Wenn einer Zustimmung oder Ablehnung ausdrücken möchte, ist es wohl jedem Teilnehmer möglich, Worte dafür zu finden.

    • August 4, 2011 at 8:45 pm

      Das und die Manipulation, kann ich nachvollziehen. Macht aber trotzdem spaß, gelegentlich 🙂

  6. Anna-Liese
    August 7, 2011 at 12:58 pm

    Also ich fand die Däumchen nicht schlecht!

  7. August 7, 2011 at 4:27 pm

    Däumchen sind etwas für Gladiator-Auftritte – hier zählt das Wort 😉

  1. No trackbacks yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: