Home > BRD, EU/Außenpolitik, Gastbeitrag > Erklärung zum 1. September 2011 – gemeinsam mit Fjordman.wordpress.com

Erklärung zum 1. September 2011 – gemeinsam mit Fjordman.wordpress.com

EU-Flagge

EU-Flagge

EU-Flagge

EU-Flagge

Wir, die Eigentümer der Nationalstaaten in Europa. Wir, die Eigentümer unserer Heimat, unserer Felder, Wälder und Auen. Wir, die Eigentümer all der gemeinschaftlichen Werte, welche unsere Vorfahren geschaffen und an uns vererbt haben.

 

Wir, die europäischen Völker. Wir Menschen!

Wir geben zu, dass wir zu lange unaufmerksam waren.

Wir geben zu, dass wir zu lange zu leichtgläubig waren.

Wir geben zu, dass wir wirklich meinten, helfen zu müssen.

Und wir geben zu, dass wir unseren Politikern zu lange vertraut haben.

 

Damit ist jetzt Schluss! Mit Schmerzen und mit Schrecken haben wir erkennen müssen!

Wir haben erkannt, dass die Europäische Union keinem Frieden dient, sondern einen neuen gesamteuropäischem Totalitarismus bringen soll.

Wir haben erkannt, dass uns eine weitere Euro-Schuldenpolitik in eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes führen wird.

Wir haben erkannt, dass immer mehr Ausländer in unseren Ländern dazu dienen sollen, unsere Gesellschaften, Kulturen und schlussendlich uns zu zerstören.

An uns europäischen Völkern soll ein Völkermord stattfinden!

 

Allein schon wegen unserer Kinder ist es unsere Pflicht, das zu verhindern!

Wir fordern, dass die Europäische Union in ihrer derzeitigen Konstruktion vollumfänglich abgeschafft wird, und nur noch eine Zusammenarbeit souveräner Nationalstaaten stattfindet.

Wir fordern, dass der Euro ab sofort und in sinnvollen Schritten abgeschafft wird, und nationale Währungen eingeführt werden.

Wir fordern, dass der Zuzug von Ausländern sofort gestoppt wird, und hier lebende Ausländer binnen kürzester Zeit wieder nach Hause geschickt werden.

 

Wir, die europäischen Völker, erklären deswegen mit Stichtag 1. September 2011:

Jeder, der sich weiterhin für die Europäische Union in ihrer heutigen Konstruktion einsetzt, muss sich im Klaren darüber sein, dass er sich schuldig macht.

Jeder, der sich weiterhin für den Fortbestand des Euro oder gar für weitere sinnlose Rettungspakete einsetzt, muss sich im Klaren darüber sein, dass er sich schuldig macht.

Jeder, der sich weiterhin für Zuzug von Ausländern und eine multikulturelle Gesellschaft einsetzt, und Ausweisungen ablehnt, muss sich im Klaren darüber sein, dass er sich schuldig macht.

Jeder, der Kritiker der Europäischen Union, des Euros und der Ausländerpolitik als Nazis, Rechte und Rechtspopulisten verunglimpft, muss sich im Klaren darüber sein, dass er sich schuldig macht.

 

Die obige Erklärung darf ausdrücklich weiterverbreitet werden.

  1. September 1, 2011 at 9:54 am

    Der Text der gemeinsamen Erklärung der Völker – wunderbar!

    Da Völker aber mehr sind als Parteien, na Ihr wißt schon…

  2. reinigungskraft
  3. Joachim
    September 1, 2011 at 7:20 pm

    ein großer Glaube an sein Volk und dessen Sendung, eine alles überwidliche Beharrlichkeit, ein eisenhart gewordener Wille, eine überschäumende Leidenschaft…

    Er zeigte uns den Weg

  4. September 1, 2011 at 8:01 pm

    Ich möchte an dieser Stelle nur mal kurz festhalten, dass ich die Redaktion um die Aufnahme von Fjordman.wordpress.com in meine Blogroll gebeten habe. Das geht aber leider nicht, weil weder sie noch ich die ausreichenden ZUgriffsrechte dazu haben.

    Deshalb mache ich nun ab und an so etwas Werbung für den Blog. 😉

    Nun aber ein Beweis dafür, dass alle weißen Völker zusammenstehen müssen:

    Massengebet in Moskau

    • September 1, 2011 at 8:13 pm

      Moskau … die Hauptstadt genau des Staates, in dem jährlich am 9. Mai große Prunkmärsche stattfinden, die daran erinnern sollen, daß man uns besiegt, niedergeworfen hat.

      Mich widert das richtig an. Da sind die Europäer erstmals in ihrer Geschichte wirklich biologisch bedroht und überall noch Feindschaften, mal stärker mal weniger.

      Man nehme nur mal die englische Presse, die nie zögert, uns eine reinzuwürgen, wenn es sich so anbietet. Und ausgerechnet die Engländer, die schon tiefer als wir im Dreck stecken dürften, machen es. Die haben es nötig!

      Genauso unsere nächsten Blutsverwandten, die Niederländer (in meinen Augen Deutsche): Auch hier gerne hier und dort Sticheleien gegen die reichsdeutschen Brüder.

      Da frage ich mich schon: WARUM?

  5. Sympathie träger
    September 1, 2011 at 9:35 pm

    “…Da frage ich mich schon: WARUM?…”

    Weil sie nicht anders können, guter Federschlag und weil es der Zersplitterung dient. Bei den Hölländern kann ich mir das nur mit der “traditionellen” Judenschwemme erklären, bei den Russen ist das so, daß sämtliche Zaristischen Eroberungen durch die unterdrückten und noch bis 1917 zum Teil leibeigenen (!) Untertanen große Freude auslösten, weil “Mütterchen Rußland” wuchs. Sie haben sich ähnlich darüber gefreut, wie der immer ärmer werdende Bundesbürger, wenn er gesagt bekommt, daß er “Exportweltmeister” oder ähnliches ist. Stalin sind nun allerdings keine Eroberungen gelungen, die Sowjetunion war ein schwacher, unterentwickelter Agrarstaat, da bleibt nur der “Große vaterländische Krieg”, wie das seit dem so schön schwülstig heißt. Sie haben sonst nichts.

    Glaub es mir, ich war 3 mal in der Sowjetunion und 9 mal in Rußland.

  6. knarrender Ast
    September 4, 2011 at 7:20 am

    Drei Worte, vor denen SIE sich fürchten:

    Sei souverän!

    Sei Volk!

    Wähle national!

  7. knarrender Ast
    September 18, 2011 at 11:00 am

    An die Wahlbeobachter in Röbel und Berlin!
    Wurde hier die CDU betrogen? Bescheißt sich das System schon gegenseitig?
    Bei den Wahlen in Mecklenburg Vorpommern haben Wahlbeobachter für die NPD folgendes in Malchow (Wahllokal2) festgestellt,
    (nachdem man besonders auf die Stimmen für die NPD achtete).
    Soll: SPD: 98 + 23 = 121 (von Wahlhelfern gezählt)
    CDU 124 + 40 = 164
    Ist: SPD: 147 (von Wahlprotokoll-Schreiberin durchgesagte Schnellmeldung)
    CDU: 138
    Fehler: SPD: 124 + 23 = 147 =*+ 26 ? (geschummelt?)
    CDU 98 + 40 = 138 =*- 26 ?
    Heute ist wieder mit Manipulationen zu rechnen, unter dem Motto: „alles was man denken kann, ist möglich“! Laßt die Zähl-Haufen im 4-Augen-Prinzip aufgedeckt zählen, nicht nur die Ecken anheben, um „falsche Stimmen in den Haufen“ zu sehen. Achtet auf die Addition von ungültigen Stimmen und besonders die, des „Resthaufens“!!!!!!!!!!!
    Kann man denn die Stimmen in Wahlurnen bereits in der „Frühschicht“ umtauschen?
    Ja, man kann! Dazu bedarf es nur genug krimineller Energie!
    Deshalb geht erst am späten Nachmittag wählen und bleibt bis zur letzten Durchsage der Schnellmeldung im Wahllokal da! Schreibt alles mit! (Anzeige bei der Polizei, StGB § 107a)
    Geht nicht nach Hause, wenn das Auszählen länger dauert! Beschützt Eure Stimmen!!!!!!!!!!!

  1. No trackbacks yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: